Kinder und Angstpatienten

Kinder und Angstpatienten

 Bevorzugte Behandlung von Kindern und Angstpatienten beim Zahnarzt

Bevorzugte Behandlung von Kindern und Angstpatienten

Der größte Anteil an Patienten sind eher als “normal” anzusehen, sodass die Behandlung den üblichen Verlauf nimmt. Es gibt jedoch auch Personengruppen, die man als Zahnarzt bevorzugt behandeln sollte. Das sind:

  • Kinder und Jugendliche
  • Angstpatienten
  • Schmerzpatienten

Hier sollte man als Zahnarzt besonderes Einfühlungvermögen zeigen, und sich insgesamt mehr Zeit für die Behandlung nehmen. Der Stressfaktor ist bei diesen Patienten aufgrund der Angst bzw. Schmerzen sehr hoch, was durchaus zu Komplikationen führen könnte. Damit das nicht passiert, wird bei Kindern beispielsweise in einem Behandlungsraum nur für Kinder behandelt und diese entsprechend abgelenkt. Bei Angstpatienten wird beruhigend eingeredet, abgelenkt und besonders vorsichtig behandelt. Diese 3 Personengruppen bekommen auch schneller einen Termin und müssen nicht so lange im Wartezimmer warten.

Weitere Leistungen unserer Zahnartzpraxis

Zahnersatz aus Metall und Keramik

Zahnersatz aus Metall und Keramik

Behebung von Zahndefekten in unserer Zahnarztpraxis durch Kronen, Teilkronen, Brücken, Teilprothesen und Totalprothesen.

Behandlung unter Vollnarkose beim Zahnarzt

Füllungstherapie

sog. zahnfarbene Komposite, aus einer organischen Kunststoffmatrix mit einem hohen Fülleranteil an anorganischen Silikaten oder Quarzen.

Behandlung unter Vollnarkose beim Zahnarzt

Vollnarkosebehandlung bei Schmerzen

Bei starken Angstzuständen oder besonders schmerzhaften Eingriffen bieten wir in der Praxis auch eine Behandlung unter Narkose an.