Implantologie

Implantologie


Einpflanzen der Implantate bei Zahnersatz und Implantologie

Information über Implantate aus Titan

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus dem sehr körperverträglichen Material Titan. In der Regel werden sie in ambulanter Behandlung bei örtlicher Betäubung in den Kiefer eingebracht. Nach einer drei- bis fünfmonatigen Einheilzeit kann das Implantat, das unter einer geschlossenen Schleimhaut eingewachsen ist, freigelegt werden und nun prothetisch versorgt werden.

Indikationen für Implantate sind Einzelzahnlücken, größere Zahnlücken, frei endende Kieferabschnitte und natürlich Versorgungen des zahnlosen Ober- und Unterkiefers.

Implantate sind nicht ganz billig, gehören aber zur besten Lösung die im Rahmen von Zahnersatz möglich ist. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema ausführlich.

Weitere Leistungen unserer Zahnartzpraxis

Behandlung unter Vollnarkose beim Zahnarzt

Vollnarkosebehandlung bei Schmerzen

Bei starken Angstzuständen oder besonders schmerzhaften Eingriffen bieten wir in der Praxis auch eine Behandlung unter Narkose an.

Wurzelbehandlung am Zahn bei Entzündung

Wurzelbehandlung am Zahn bei Entzündung

Eine zahnärztliche Behandlung wird notwendig, wenn sich Bakterien im Zahnmark einnisten und eine Entzündung hervorrufen.

Behandlung unter Vollnarkose beim Zahnarzt

Füllungstherapie

sog. zahnfarbene Komposite, aus einer organischen Kunststoffmatrix mit einem hohen Fülleranteil an anorganischen Silikaten oder Quarzen.